Seelen- und Hirnexhibitionismus

Sonntag, Februar 12, 2006

Alles ganz spontan!

(I-Tunes spielt: Such a Surge: Im falschen Film)

Da laust mich doch der Affe! Lange nichts mehr von dem russischen „Schnitten-Pop-Duo“ t.A.Tu. gehört und plötzlich, rums di bums, schlägt man den Stern auf und siehe da: Unter der Rubrik „Was macht eigentlich…?“ (Ja, das habe ich mich auch schon gefragt.) klemmt das Bild samt Interview des beinahe One-Hit-Wonders (hätte beim Anblick des Bildes fast an Tic Tac Toe gedacht). - Ja hatten die jetzt nur einen oder zwei Hits?

Der Stern fragt und die beiden Hühnchen antworten so Motivations- wie Gedankenlos:

Vor zwei Jahren hat die ganze Welt das Pop-Duo Tatu noch für lesbisch gehalten.
ELENA: Wir haben nie gesagt, dass wir lesbisch sind. Wir hatten beide die ganze Zeit einen festen Freund. Aber uns hat niemand gefragt.
Dann war die wilde Knutscherei nur fürs Image?
ELENA: Das kam ganz spontan und emotional. Zum ersten Mal für ein Video. Das hatte nichts mit einer Imagekampagne zu tun.

Bitte was? Ganz spontan? Da sind zwei hetero sexuelle Mädels, die durch die knisternde Erotik, die von den surrenden Kameras und den Scheinwerfern ausgelöst wird, in die Stimmung kommen miteinander rumzulecken? – Also bitte! Die ganze Karriere der Beiden basiert doch auf diesem lesbischen Schulmädchen-Klischee. Ganz spontan bringen die halt so mir nichts dir nichts ihren Vibrator mit zum Konzert. So spontan wie Milli Vanilli in den Achtzigern knallbunt gekleidete, schwarze Kleiderständer mit Rastazöpfen zum Playback auf die Bühne schickten. So spontan wie Ozzy Osbourne zu seinen besten Black Sabbath-Zeiten, der beim Livekonzert einer Taube den Kopf abbiss. Auch Marilyn Mansion beweist ab und an was für ein verdammt spontaner Typ er ist, wenn er sich zum Beispiel, von seiner eigenen Musik verzückt, ganz spontan das Mikro nicht in der Anlage sondern in irgendwelchen Körperöffnungen einstöpselt. Noch spontaner ist er, wenn er sich schon in weiser Voraussicht er könne von der tollen Konzertatmosphäre so emotionally touched zu sein, dass er bei Auftritten das spontane Bedürfnis kriegen könnte sich selbst einen zu (*Beeeep*), ein Rippenpaar rausoperieren lässt.

Ja, so spontan wäre ich auch gern!

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home