Seelen- und Hirnexhibitionismus

Sonntag, Dezember 25, 2005

Jungs Sache!

(I-Tunes spielt: Millencolin: Penguins & Polarbears)

Was machen Jungs/ beste Freunde, wenn sie beide dasselbe wollen? Dies fragte ich mich vor einigen Wochen, als mein Kumpel L. und ich in dieser Situation waren. Unser beider Objekt der Begierde war Frau X (auch bekannt aus „Das wäre ihr Preis gewesen!“). Ich kannte sie schon länger aus der Uni, e lernte sie auf einer meiner Partys kennen, wo er sie prompt zu seiner einlud. Als ich mich ihm gegenüber äußerte, dass ich mich doch noch ein wenig um sie bemühen wolle, schwieg er mich über seine eigenen Absichten (zumindest vorher) lieber an.

Erst heute, wo das Problem für mich eigentlich schon verjährt war, viel mir wieder ein, wie wir damals mit 11 mit solchen Problemen umgegangen sind. Damals hieß der mit involvierte Kumpel nicht L. sondern D. und das Objekt der Begierde, war keine Frau sondern eine „F 114 Stealth-Fighter“ als Revelbausatzt (ja damals waren wir noch anders zu begeistern), welches im Karstadtregal leider nur einmal vorrätig war. Mit blutenden Herzen entschlossen wir uns damals beide das gute Stück liegen zu lassen und das hart ersparte lieber wieder in lustige Taschenbücher zu investieren. Eine faire Geste war das, wie ich finde.

In der Theorie. Denn in meinen Wahn dieses militante Ding zu besitzen, besuchte ich ganz hinterhältig jenes Kaufhaus ein weiteres Mal und erwarb das Drecksteil. „Ja so muss ein Cowboy sein: dreckig, feige und gemein!“ oder auch „Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt.“ Ich kann nur heute sagen: „Sorry D., der Geist war willig doch das Fleisch war schwach.“, oder so ähnlich. Ich weiss nicht genau, wie L. jetzt mit dem aktuellen Konflikt umgeht, aber in Anbetracht meiner früheren Fehltritte in Freundschaften und meiner aktuellen, durchaus kommoden Lage ohne Frau X. könnte ich ihm das ein oder andere Telefonat mit ihr verzeihen.

Vielleicht sollte ich ihm sagen, dass ich jetzt einen viel cooleren Bausatz gefunden habe und er den ollen, mittlerweile in die Jahre gekommen F 117 haben kann.

1 Comments:

Anonymous mcwinkel said...

Weiter mit Werbung,

ab sofort:
http://www.mc4wettendass.de/

Reinschauen!

MC Winkel übernimmt “Wetten, dass..?”

Du möchtest verlinkt werden?
http://www.mc4wettendass.de/links/link-me/

26 Dezember, 2005 14:58

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home